Hotline +49 1234 5678

Scherenschnittkino & Vortrag mit Jörg Herrmann

Scherenschnittkino & Vortrag mit Jörg Herrmann

Das Sandmännchen, Krabat, lebende Tintenkleckse: Mit Papier und Schere erschafft Klausjörg Herrmann ganze Traumwelten. Seine Kunst sind Schattenfilme. Für den Silhouettenfilm „Der siebente Rabe“ -  die einzigartige Verfilmung der Krabatsage wurde eine eigenständige Filmerzählung geschrieben, die sich auf sehr frühe Quellen stützt. Mit einer Vorführdauer von 72 Minuten ist es auch der längste manuell animierte Scherenschnittfilm. 108.000 Einzelphasen wurden digital fotografiert und über ein aufwendiges Compositing mit Hintergründen und Effekten zu Filmszenen geformt.

Klausjörg „Jörg“ Herrmann (* 8. Juni 1941 in Dresden) ist ein Produzent von Trickfilmen und einer der letzten aktiven Silhouettenfilmer.

Beginn

  • 20:30 Uhr

Ort

  • Schmilk'sche Mühle

Preise

Winterdorf- Gäste Außer-Haus Gäste
gratis 10,00 €

zurück


Änderungen an unseren Programmen und Veranstaltungen behalten wir uns vor.

© Schmilka | powered by netzCat Webdesign
German English